Lebenslauf • CV

Geboren in Wien. Lebt in Wien. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Abschluss zum Mag. phil. Diplomarbeit: "Das Filmmelodram im Spiegel der filmwissenschaftlichen Auseinandersetzung". Tutor am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft.

Seit Mitte der 1980er Jahre Filmjournalist für zahlreiche in- und ausländische Medien (Falter, Filmlogbuch, Meteor, epd Film, Filmbulletin, ray u.a.). Filmwissenschaftliche Beiträge für wissenschaftliche Anthologien und Zeitschriften (CineGraph, filmarchiv, Historical Journal of Film, Radio and Television, Journal of European Popular Culture, Maske und Kothurn u.a.). Redaktionsmitglied der Zeitschrift Meteor.

Seit Anfang der 1990er Jahre kontinuierliche Beschäftigung mit Filmexil und Exilfilm. Zahlreiche Publikationen, Vorträge sowie Konzeption und Durchführung mehrerer Symposien und Filmreihen zu diesem Thema.

Seit 1998 Lehraufträge an den Instituten für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Geschichte der Universität Wien: Filmexil in den USA, Großbritannien, der Schweiz und der UdSSR; kultureller Transfer; Exilfilm & Propaganda (Anti-Nazi-Film); Exilfilm & Film noir; Film & Genre; Filmmelodram; Fritz Lang; Robert Siodmak.

2004 + 2006 Nominiert für den Willy Haas-Preis (beste Publikation zum deutschsprachigen Film).

2004 – 2007 Forschungsprojekt "German-speaking Emigrés in British Cinema, 1925-1950" an der University of Southampton (UK). Konzeption und Organisation des gleichnamigen internationalen Symposions im Juli 2005.

2008 Abschluss zum PhD am Department of Film Studies der University of Southampton (UK). Dissertation: "Österreichische Filmschaffende im britischen Exil ab 1933".

2009/10 Forschungsprojekt "Filmwissenschaft in Wien 1929-1980. Ein Beitrag zur Wiener Wissenschaftsgeschichte" (Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Österreichische Akademie der Wissenschaften).

2011/12 Vorträge im In- und Ausland.

2013 Visiting Fellowship, University of London (Institute of Modern Languages Research)

2015 Vielfältige fachliche und bildungspolitische Aktivitäten: Expertenauftritte in Rundfunk (Ö1-Diagonal, Ö1-Dimensionen), Fernsehen (Dokumentation Der Riss der Zeit - Die Vertreibung von Intelligenz und Kultur) und im Rahmen der Filmreihe "Film noir reloaded" (Wien). Vorträge an der Diagonale (Graz), für Kino unter Sternen (Wien) und im Rahmen des Symposions "Exilforschung heute  - Positionen, Fragestellungen und Perspektiven". Teilnahme an der Aktion "Prekärsuppe" der IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen.


Mitglied der Gesellschaft für Medienwissenschaft (D), der Gesellschaft für Exilforschung (D) und von "SYNEMA – Gesellschaft für Film und Medien" (Wien). Member of NECS (European Network for Cinema and Media Studies).

Präsident der IG LektorInnen und WissensarbeiterInnen.