Cargnelli spricht

13.05.2013, 11:01 von Christian Cargnelli

Am 16. Mai 2013 um 19 Uhr halte ich im Rahmen der Josef Meinrad-Ausstellung der Wienbibliothek einen kurzen Einführungsvortrag zum danach gezeigten österreichischen Dokumentarfilm Pepi Columbus (Ernst Haeusserman, 1954): Wienbibliothek im Rathaus, Lesesaal, 1010, Lichtenfelsgasse 2, Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock. Meinrad bereist 1953 im Auftrag der amerikanischen Regierungsbehörde USIS als "typischer" Österreicher die USA. Der zunächst Ein Österreicher in Amerika betitelte Dokumentarfilm soll dem österreichischen Publikum die kulturelle Vielfalt der Vereinigten Staaten nahebringen. Meinrad erlebt allerlei auf seiner Reise, trifft berühmte KünstlerInnen, emigrierte Schauspieler, Indianer - und reitet im Wilden Westen. Ein rares Dokument.

Zurück

Einen Kommentar schreiben